Zum siebten mal habe ich letzte Woche meine Laufschuhe angezogen, den Rucksack aufgesetzt, mich mit einem Hallenplan, Wasser und Lutschtabletten ausgestattet um die ITB 2017 in vollen Zügen genießen zu können.

Neben der traditionellen Standparty bei Bestfewo habe ich viele gute Begegnungen gehabt mit alten Geschäftspartnern und Freunden. Dieses riesige Branchentreffen schafft drei Dinge auf einmal: fachliche Tiefe, weltweite Eindrücke und familiäre Nähe.

 

Vielen Dank!

Alexandra

 

Ähnliche Themen:
Der Digitale Umbruch auf der ITB 2015