Einfach und schnell gemacht:

Weihnachtswindlichter

Filz ist ein unglaublich großartiges Material zum Basteln – und das, nicht nur für Kinder. So lassen sich in wenigen Handgriffen ausgediente Marmeladen- oder Einmachgläser ruck zuck in weihnachtliche Windlichter verwandeln.

Was du dafür brauchst

  • Dicker Filz (min. 3 mm)
  • Schere
  • Scharfer Cutter oder Skalpell
  • Heißkleber
  • DU Vorlage
  • Leere Marmeladen- oder Einmachgläser
  • Garn oder anders als Deko
Download Vorlage Weihnachtswindlichter

So geht es

  1. Als erstes druckst du dir die DU Vorlage aus und schneidest dir die gewünschten Motive zurecht. Den Stern und Tannenbaum löst du am besten mit einem Cuttermesser oder Skalpell aus der Vorlage. Das gilt auch für die spätere Manschette aus Filz.
  2. Mit einem Filzstift überträgst du die Vorlage auf den Filzbogen. Zum Ausschneiden eignet sich eine scharfe Stoffschere besonders gut. Das Aussparen der weihnachtlichen Symbole in der Mitter der Vorlage, eignet sich – wie schon geschrieben – ein scharfes Cuttermesser oder Skalpell am besten.
  3. Die so gefertigte Manschette kannst du nun um ein passendes Glas legen. Es ist nicht schlimm, wenn es etwas übersteht. Für größere Gläser kannst du die Vorlage zusätzlich in Höhe und Breite erweitern.
  4. Fixiere nun eine Seite der Manschette mit ein bisschen Heißkleber am Glas. So kann nichts verrutschen. Die andere Seite kannst du jetzt entweder auf Stoß zuschneiden und fixieren, oder du lässt die beiden Enden einfach überlappen. Ganz so, wie du es am schönsten findet.
  5. Wer mag, kann seine Gläser jetzt noch mit anderem Weihnachtlichen Material wie z.B. Garn, Glöckchen oder Tannengrün dekorieren.

Zum Schluss fehlt nur noch das Kerzchen. Egal ob echte Kerze oder LED Licht – die fertigen Windlichter erleuchten auf jeden Fall im weihnachtlichen Glanz.