Erheiternde Schokoladenvariation

Geschmolzene Schneemänner

Wer auf der Suche nach einer lustigen Kleinigkeit zur Advents- oder Weihnachtszeit ist, der hat mit den „geschmolzenen Schneemännern“ sicher seine Freude. Kinderleicht entsteht mit wenigen Handgriffen ein witziges, weihnachtliches Mitbringsel!

Was du dafür brauchst

  • 6 weiße Schokoladentafeln
  • Eis Cups Eiskonfekt
  • Zuckeraugen
  • Marzipanmöhren
  • Salzstangen
  • Schokotropfen
  • Optional: essbare Streudeko

So geht es

  1. Lege die Schokoladentafeln aneinander gelegt auf ein Backblech mit Backpapier und schmelze sie bei 50°C Umluft für etwa 10-12 min im Ofen.
  2. In der Zwischenzeit kannst du das Eiskonfekt halbieren, die Möhren etwas kürzen und ebenfalls halbieren, damit sie nicht zu groß sind. Die Salzstangen werden auch etwas gekürzt.
  3. Ist die Schokolade geschmolzen, kannst du sie mit einem Teigspatel noch etwas glatt streichen, bevor du dir deine Schneemänner zusammen baust. Beginne dabei mit dem halbierten Eiskonfekt als Zylinder. Darunter setzt du zwei Augen und die halbierte und gekürzte Marzipanmöhre als Nase des Schneemanns. Rechts und links dürfen dann die Salzstangen-Ärmchen nicht fehlen. Zum Schluss fehlen noch drei Schokotröpfchen als Knöpfe. So kannst du weiter vorgehen und deine Schokolade mit Schneemännern füllen.
  4. Bevor die Schokolade ausgekühlt ist, kannst du optional noch essbare Streudeko wie etwa Zucker-Schneeflocken/-perlen und Glitzerpulver darüber streuen.

Ist die Schokolade komplett ausgekühlt, kannst du sie in kleine Stücke aufteilen und sie in kleinen Tütchen verpackt an deine Liebsten verschenken.